BUWOG WOHNWERK

Wohnen am Wasser in Niederschöneweide

Die nächste Kunst-Aktion… kommt bestimmt!

Manchmal läuft es einfach. Was ist passiert? Wir haben den Künstler für das Kunstprojekt gefunden!

Rückblende: Wir haben Anfang April an dieser Stelle nach interessierten Street-Artists oder Graffiti-Künstler*innen gesucht, die Wind und Wetter trotzen und unseren 200 Meter langen Bauzaun entlang der Fließstraße verschönern möchten.

Da muss was passieren am Bauzaun - und wir haben schon Ideen. Foto: BUWOG

Da muss was passieren am Bauzaun – und wir haben schon Ideen. Foto: BUWOG

Der Bauzaun ist nämlich – siehe Foto – etwas in die Jahre gekommen mittlerweile. und muss erneuert werden. „Kunst am Bau“, so heißt das im Fach-Jargon, aber eigentlich wollen wir viel mehr! Es soll ein richtiges Open-Air-Kunstwerk entstehen, das die industriekulturelle Vergangenheit dieses Ortes würdigt und – möglichst überraschend – neu inszeniert.

Geht nicht? Geht doch! Mittlerweile sind wir – dank fleißigem Liken und Teilens des Aufrufs – mit wirklich tollen Menschen ins Gespräch gekommen und die Ideen konkretisieren sich immer weiter. Wir wollen heute noch nicht zu viel verraten, aber…. der Künstler ist gefunden. Und auch das Thema Mosaik wird im Motiv des Bauzauns wieder eine Rolle spielen.

Was es mit dem Mosaik und dem BUWOG WOHNWERK auf sich hat, dazu haben wir einen eigenen Blog-Beitrag geschrieben mit einigen fotografischen Eindrücken. Hier Teil 1 und hier Teil 2 („Noch mehr vom Mosaik“)

In Kürze mehr zum Bauzaun-Kunst-Projekt – wir freuen uns schon.

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Bitte seien Sie höflich. Wir wurde es sehr schätzen, wenn Sie auf Höflichkeit achten.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.