BUWOG WOHNWERK

Wohnen am Wasser in Niederschöneweide

Drohnenflug im Mai 2020

Up in the air! Bei schönstem Wetter haben wir die Drohne fliegen lassen – und das Areal des Quartiers BUWOG WOHNWERK auf luftiger Höhe von gut 50 Metern fotografiert.

Immer wieder faszinierend, zu sehen, wie die Baustelle sich entwickelt. Die sogenannte „Blockrand-Bebauung“ ist schon im Rohbau, hier wurde bereits Richtfest gefeiert, darüber haben wir in unserem letzten Blogbeitrag berichtet.

Und: Nun geht es weiter und das Luftbild vermittelt einen schönen Eindruck, was sich derzeit tut.

Wohnungen für alle Generationen

Rechts im Bild – mit der grünen Einrüstung – sind diejenigen Gebäude zu sehen, in denen später Mietwohnungen bereit stehen. Von Singles über Familien bis hin zu älteren Menschen, die barrierefrei wohnen möchten, gibt es hier für jeden „Wohn-Typ“ und für jede Lebensphase die richtige Wohnung.

Niederschöneweide von oben: Die Baustelle des Quartiers BUWOG WOHNWERK im Mai 2020. Foto: www.buwog.de

Niederschöneweide von oben: Die Baustelle des Quartiers BUWOG WOHNWERK im Mai 2020. Foto: www.buwog.de

 

Links im Bild sieht man den Rohbau, in dem auch die Sozialstation Strohhalm untergebracht sein wird. Wir freuen uns, mit der Stiftung SPI, die sich mit einem sehr guten Konzept um die sozialpädagogische Betreuung und Begleitung temporär wohnsitzloser Menschen kümmert, hier einen wirklich tollen Partner zu haben.

Die Stiftung SPI wird hier künftig das „Haus Strohhalm“ betreiben und bekommt damit in unserem Quartier BUWOG WOHNWERK eine dauerhafte Bleibe – ein gutes und wichtiges Projekt.

Mehr erfahren zu: Für die Nutzung durch das „Haus Strohhalm“ und den „Treffpunkt Strohhalm“ baut die BUWOG auf Höhe der Spreestraße einen Neubau.

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Bitte seien Sie höflich. Wir wurde es sehr schätzen, wenn Sie auf Höflichkeit achten.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.